1.789.258 Besucher
SG Freren 1921 e.V.
www.sg-freren.de
Berichte


Das Emsland in Wardenburg- Schwimmen 04.03.2018
Leni, Alina und Kaja topp!

Am  ersten Wochenende im März 2018 war es Zeit für die Bezirksmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge (2009/ 2010). Die Sportler und Sportlerinnen waren eingeladen vom Ausrichter SC  Wardenburg,um sich im dortigen Hallenbad miteinander zu messen.



Aus Sicht der gelb schwarzen Sportgemeinschaft waren fünf junge Schwimmer gemeldet. Leider kam für zwei Personen eine Krankheitswelle dazwischen, sodass wir mit dreifacher Mädelspower in den Norden aufbrachen. Dort angekommen startete der Wettkampf mit der 50 m Rücken Strecke, in dem alle drei Frerener Starter auf der Liste standen. Und die SG Freren begann stark! Kaja Lammerich mit Platz 6 und Alina Schiller wurde 16. im Jahrgang 2010. Leni Tasche, die an diesem Wochenende "Größte" im Bunde, schlug sogar als 5. an.



Nach kurzer Pause standen wieder alle am Beckenrand und feuerten Leni auf ihrer 100m Brust Strecke an, für die sich auf Kreisebene im Vorfeld qualifiziert hatte. Sie Schwamm eine Zeit von 1, 59,95 min und konnte sich damit wieder unter die besten 5. des Bezirks Weser Ems schieben.



Auf der Welle dieses Erfolges gelang es den Betreuern und Eltern die "Lust auf mehr" zu wecken und steuerten beim Wettkampf 100m Freistil mit Kaja und Leni in Richtung Treppchen. Es gelang! Am Ende war klar, Kaja ergattert die Bronzemedaille auf dieser Bezirksmeisterschaft in neuer Bestzeit (1.56,69 min)! Toll!



Es folgten nach der verdienten Pause spannende Wettkämpfe über 50 m Brust und 50 m Freistil für unsere Nachwuchssportler.  Leni hat all ihr Können und  Talent in das Rennen gelegt und wurde belohnt. Sie erreichte über die Bruststrecke in toller Zeit einen Bronzeplatz! Ein grandioser Erfolg für unseren kleinen Verein! 



Auch Alina Schiller zeigte, was in ihr steckt und machte die mitgereisten Fans stolz: Platz 7 bei 50 m Brust in 1.08.95 min. Herzlichen Glückwunsch! 



Bei 50 m Freistil blieb Alina klar unter der 1min Marke und konnte damit wie ihre, ebenfalls 7 jährige, Vereinskollegin Kaja Lammerich auftrumpfen. Beide katapultierten sich im Jahrgangsvergleich unter die besten 10.



"Ihr habt unseren Club perfekt präsentiert", fasste Trainer Matthias Menke zurecht motivierend die Leistungen seiner Schützlinge dankbar zusammen.



 



» Weitere Bilder zum Bericht:


» Auf Facebook teilen:

Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!